Guten Tag, zusammen mit meinen Vorstandskollegen heiße ich Sie herzlich beim Bayerischen Automaten-Verband e.V. (BAV) willkommen!

Zum 01. April 2021 trat eine neue Umfallverhütungsvorschrift in Kraft (und damit verbunden die neue DGUV-Vorschrift 25 „Überfallprävention“). Nachstehend informieren wir Sie über die wichtigsten Änderungen, die mit der neuen Regelung einhergehen:

Jede Spielstätte (Spielbank, Spielhalle, Wettbüro) benötigt eine Überfall-Notfallplanung, in der alle Maßnahmen, die unmittelbar nach einem Überfall eingeleitet werden müssen, klar definiert sind. Zudem ist der zuständige Unfallversicherungsträger (z.B. die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG) nach einem Überfall sofort zu informieren.

Die neue Vorschrift definiert zudem verschiedene Sicherungsmöglichkeiten von Bargeld – analog zu unterschiedlichen starken Überfallanreizen: Dies sind (bewertet gemäß einer absteigenden Stärke des Anreizes):

  • Automatisierte Systeme
  • Banknotenautomaten
  • Mechanische Abtrennungen
  • Einfache Tresen mit gesicherter Kassenlade

Gemäß der neuen Unfallverhütungsvorschrift ist es nicht mehr erforderlich, in der Spielhalle einen Geldwechselautomat oder eine Kassenlade mit akustischer Alarmierung platziert zu haben (gestattet sind diese jedoch weiterhin).

Die neuen Vorschiften müssen in den Betrieben ausgehängt werden und allen Mitarbeitern und Gästen zugänglich sein. Mit dem Inkrafttreten der Verordnungen gehen in Folge auch neue Unterweisungen der Mitarbeiter einher.

Sämtliche relevanten Informationen und Arbeitshilfen im Bereich „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ in Spielstätten (inklusive Schautafeln, Prüfschemata und insbesondere aller Gefährdungsbeurteilungen, die gemäß aktueller Unfallverhütungsvorschriften umgesetzt werden müssen) sind im BAV-Sicherheitskonzept aufgeführt. Das BAV-Sicherheitskonzept wurde bereits 2018 von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) ausgezeichnet. Die übersichtlich aufbereiteten Informationen erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit ungemein.

Aktuell erfolgt eine detaillierte Überarbeitung des Sicherheitskonzepts inklusive der Anpassung an die neuen Vorschriften. Sobald diese abgeschlossen ist, können Sie das Sicherheitskonzept bei der BAV Service GmbH unter https://www.bavev.de/bestellanfrage bestellen. Mit ihm leisten Spielhallen-Betreiber einen maßgeblichen Beitrag zur gesellschaftlichen Verantwortung und dauerhaften professionellen Stärkung der Sicherheit in den Spielhallen.

Im Namen des gesamten Vorstands wünsche ich Ihnen eine sonnige und hoffnungsfrohe Frühlingszeit. Bleiben Sie gesund!

Ihr Andy Meindl
1. Vorsitzender Bayerischer Automaten-Verband e.V.